Färbesalz

In der Textilindustrie wird Gewerbesalz bei der Verarbeitung und Veredelung von Geweben und Stoffen verwendet, zum Beispiel für das Färben von Baumwolle oder Leinen.

Auch bei der Herstellung von Farben dient Salz als Roh- und Hilfsstoff. Eingesetzt im Färbebad fördert Salz das Eindringen des Farbstoffes in und dessen Bindung an die Faser. Der Färbeprozess und das Ergebnis werden damit sichtlich verbessert.

Unser Siede-Gewerbesalz eignet sich aufgrund seiner hohen Reinheit hervorragend für den Einsatz in der Textilindustrie.

Auch esco Stein-Gewerbesalz wird aufgrund seines hohen Natriumchlorid-Gehalts als natürliches Färbehilfsmittel verwendet.